+++ Mehr als 700 Triathleten trotzen dem schlechten Wetter +++  Dass Triathlon eine Outdoor-Sportart ist, wurde den über 650 Starterinnen und Startern beim BerlinMan-Triathlon am Sonntagmorgen deutlich vor Augen geführt.
Die größte Triathlon-Veranstaltung in Berlin und Brandenburg, die alle zwei Jahre ausgetragen wird, sah trotz Dauerregen, 19 Grad Wassertemperatur, Windstärke 5 auf dem Wannsee und gefühlten 12 Grad Außentemperatur mehr als 700 Athletinnen und Athleten auf zwei Distanzen am Start.

Die Mitteldistanz mit 2,2 km Schwimmen, 90 km Rad fahren und 20 km Laufen, auf der auch die Berlin-Brandenburgischen Meister ermittelt wurden, gewann nach 4:04:25 h der für den SV Bayreuth startende Ex-Berliner Thorsten Grandke. Den zweiten Platz und damit den Titel des Berlin-Brandenburger Meisters sicherte sich Philipp Lorenz (BSV Friesen) mit 4:14:16 h. Bronze holte sich Zoltan Senczyszyn (TSV Cottbus) in 4:15:42 h. „Es freut mich natürlich riesig, endlich hier in Berlin zu gewinnen, nach dem knappen zweiten Platz beim letzten BerlinMan 2006. Da stört dann das Wetter irgendwann nicht mehr, auch wenn die Wellen beim Schwimmen sehr stark waren“, so der Sieger Thorsten Grandke.

Bei den Frauen wurde das Rennen von Favoritin Katrin Burow (TuS Neukölln) dominiert, die nach 4:51:36 h als Erste über die Ziellinie lief. Platz 2 ging nach 5:06:44 h an Grit Freiwald (OSC Zeppellin-Team Potsdam), Dritte wurde Marina Klemm vom TuS Neukölln (5:10:19 h).

Beim parallel ausgetragenen Sprinttriathlon über 800 m Schwimmen, 24 km Rad fahren und 5 km Laufen sicherte sich bei den Männer der vereinslose Florian Stolz nach 1:13:59 h den Gesamtsieg. Bei den Frauen holte sich Lina-Kristin Schink (SCC Berlin Triathlon) überlegen den Sieg mit insgesamt 1:14:52 h und damit der zweitschnellsten Zeit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Ergebnisse BerlinMan 2008

Mitteldistanz (2,2 km Schwimmen – 90 km Rad fahren – 20 km Laufen):
Männer: 1. Thorsten Grandke (SV Bayreuth) 4:04:25 h, 2. Philipp Lorenz (BSV Friesen) 4:14.16 h, 3. Zoltan Senczysyn (TSV Cottbus) 4:15 42 h.
Frauen: 1. Katrin Burow (TuS Neukölln) 4:51:39 h, 2. Grit Freiwald (OSC Zeppelin-Team Potsdam) 5:06:44 h, 3. Marina Klemm (TuS Neukölln) 5:10:19 h

Sprintdistanz (0,8 km Schwimmen – 24 km Rad fahren – 5 km Laufen):
Männer: 1. Florian Stolz (vereinslos) 1:13:59 h, 2. Jacob Timmermann (BSV Friesen) 1:14:59 h, 3. Ian Manthey (Teamwork Berlin) 1:15:21 h.
Frauen: 1. Lina Kristin Schink (SCC Berlin Triathlon) 1:14:52 h, 2. Julia Leenders (LTC Berlin) 1:15:34 h, 3. Lisa Schlimme (TuS Neukölln) 1:16:23 h

Alle Ergebnisse